Zum ersten Mal als Messeaussteller dabei, konnte Peakboard mit einem eigens konzipierten Messestand seine All-in-One-Lösung auf der diesjährigen Motek präsentieren.

Die Motek – Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung fand vom 09.-12. Oktober 2017 auf dem Messegelände Stuttgart statt. Auch dieses Jahr zog sich das Thema Industrie 4.0, insbesondere die Digitalisierung der Produktion, wie ein „Roter Faden“ durch die 63.500 m² große Ausstellungsfläche. Im Zuge der Digitalisierung spielt auch die Visualisierung von komplexen Daten für Unternehmen jeder Größe eine zunehmend wichtigere Rolle.

Die zahlreichen Interessenten am Messestand von Peakboard waren daher insbesondere von der einfachen Handhabung und Flexibilität sowie den mitgelieferten Schnittstellen zu ERP Systemen und Maschinensteuerungen begeistert.

Zur Veranschaulichung dieser und weiterer Vorteile von Peakboard, wurde ein Fischertechnik-Modell mit Siemens S7 Steuerung präsentiert. Dabei fuhr ein Werkstück auf einem Förderband vor und zurück und wurde am Ende von einer Stanze bearbeitet. Dieser Prozess wurde durch Peakboard in Echtzeit auf einem Monitor visualisiert. Zudem präsentierte Peakboard unterschiedliche andere Use Cases, welche Produktions- und Logistikprozesse abbildeten, sowie die Funktionalitäten des Peakboard-Designers.

Als führende Prozessketten-Plattform zur industriellen Automatisierung mit über 38.000 Besuchern aus 104 Nationen, hatte Peakboard damit die idealen Voraussetzungen auf der Motek, direkt am Produkt, in wenigen Schritten, potenziellen Neukunden die Vorteile von Peakboard aufzuzeigen. Mit Erfolg, denn das äußerst motivierte Team am Peakboard Stand erhielt durchweg sehr gutes Feedback zu ihrem Produkt und den gezeigten Beispielen.

Auch im Nachgang merken die Peakboard-Mitarbeiter, dass das geweckte Interesse auf der diesjährigen Motek sehr groß war und immer noch ist – die Download-Anfragen für den Peakboard-Designer sind auf einem neuen Höchststand, ebenso wie Anfragen jeglicher Art. Webinare sind teilweise bereits ausgebucht und der Bestellprozess erfordert auf Grund der erhöhten Nachfrage einen Ausbau.

Das Fazit von Peakboard ist daher durchweg positiv, sodass wir uns heute schon auf die 37. Motek freuen, welche vom 08.-11. Oktober 2018 in Stuttgart stattfinden wird.

Teilen:
FacebookTwitter