Auch dieses Jahr war Peakboard wieder mit ihrer All-in-One-Lösung auf der LogiMAT vertreten. Dieses Mal mit einem noch größeren Stand, noch mehr Mitarbeitern und dementsprechend hervorragendem Fazit.

Die 16. LogiMAT – Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement – fand vom 13. - 15. März 2018 auf dem Messegelände Stuttgart statt. Mit einem prozentual zweistelligen Wachstum bei Besuchern, Ausstellern und Ausstellungsfläche übertraf die diesjährige LogiMAT wieder alle Erwartungen. Dies hat sich natürlich auch positiv auf die Interessenten ausgewirkt, welche den Peakboard Messestand besucht haben.
Der neu gestaltete Peakboard Messestand hat mit seinen 30m2 und dem neuen Hochregallager Use Case dieses Jahr noch mehr Interessenten angezogen. Trotz des regen und kontinuierlichen Ansturms konnten die Kollegen auf dem Messestand mit Rat und Tat den Interessenten zur Seite stehen und diverse Fragen klären. Auch hier hat sich wieder einmal gezeigt, dass die einfache Handhabung, die Flexibilität sowie die Möglichkeit, zahlreiche unterschiedliche Datenquellen anzubinden nur drei von vielen weiteren Punkten sind, die für die All-in-One-Lösung Peakboard sprechen.
„Man merkt häufig, dass viele Interessenten zunächst an der Einfachheit von Peakboard zweifeln. Innerhalb kürzester Zeit, spätestens aber, wenn wir Ihnen den Peakboard-Designer vorführen, ändert sich dies jedoch schlagartig. Es werden Fragen zu möglichen Datenanbindungen gestellt und für welche Bereiche Peakboard eingesetzt werden kann. Sobald dies geklärt ist, sprudeln meistens nur so die Ideen, was man alles mit Peakboard machen kann“ erklärt Thilo Brosinsky, Presales Consultant Peakboard GmbH. Tibor Fritzsche, Head of Business Development Peakboard GmbH, fügt ergänzend hinzu „es macht unheimlich viel Spaß diese Entwicklung von unseren Interessenten live zu erleben. Auch wenn es von Zeit zu Zeit etwas mehr Überzeugungskunst kostet, in der Regel sind alle schlichtweg begeistert von unserer Visualisierungslösung. Das merken wir dieses Jahr noch deutlicher anhand der zahlreichen Messebögen!“
Prozentual hat Peakboard im Vergleich zur Messe Motek 2017 gut 35% mehr Messekontakte generiert. Das freut natürlich das gesamte Peakboard Team und kümmert sich nun erstmal um die zahlreichen Anfragen und Kundenwünsche, damit alle Interessenten schnellstmöglich zufriedengestellt werden können.
Auch im Nachgang merken die Mitarbeiter von Peakboard, dass das auf der LogiMAT geweckte Interesse sehr groß war und immer noch ist – die Download-Anfragen für den Peakboard-Designer sowie Anfragen für eine kostenlose Teststellung sind auf einem neuen Höchststand. Doch keine Sorge, das Lager ist von oben bis unten voll mit einsatzfähigen Peakboards!
Das Fazit von Peakboard ist daher durchweg positiv und wie heißt es so schön „nach der Messe ist vor der Messe“, sodass wir schon wieder voller Eifer Vorbereitungen für die kommende Control treffen. Diese findet übrigens vom 24. - 27. April auf dem Messegelände Stuttgart statt.
Teilen:
FacebookTwitter