Vergangene Woche hieß es für Stefan Reuss, Geschäftsführer Peakboard, und Tibor Fritzsche, Head of Business Development, tschüss Stuttgart und hallo Leipzig. Dort (re-)präsentierten sie Peakboard als eines von insgesamt zehn Start-ups auf dem diesjährigen Mittelständischem Unternehmenstag Deutschland, kurz MUT.

Am 19. Oktober 2017 fand der MUT im Congress Center Leipzig statt. Seit nunmehr 12 Jahren ist er Deutschlands wichtigster branchenübergreifender Leitkongress für mittelständische Unternehmen und Anziehungspunkt für Entscheider und Innovatoren aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Medien und Bildung.

Beim MUT gab es dieses Jahr erstmals einen Start-up-Pitch und ein dazugehöriges Forum, bei welchem sich ausgewählte Start-ups als Aussteller an dem Kongress beteiligten. Mit diesem Programmpunkt reagierte der Unternehmertag auf die neuen Herausforderungen, wie z. B. Digitalisierung und Fachkräftemangel, denen sich der deutsche Mittelstand zunehmend stellen muss.

Während des Pitches präsentierten fünf ausgewählte Start-ups ihre Konzepte und ihre Ideen. In einem vorgeschriebenen Zeitrahmen von fünf Minuten stellte Stefan Reuss Peakboard vor. Die rund 40 Zuhörer folgten dabei gespannt seinen Ausführungen rund um die einfache Handhabung, Flexibilität und Vorteile von Peakboard. In einer dreiminütigen Fragerunde hatten die Zuhörer des Pitches anschließend die Möglichkeit, offene Fragen zu klären.

Trotz der gesonderten Ausstellungsfläche für die Start-ups, weckte Peakboard auch hier das Interesse der Kongressbesucher und konnte mit seiner All-in-One-Lösung, bestehend aus Software und Hardware, überzeugen.

Teilen:
FacebookTwitter